Jugend

Studierende protestieren gegen die neoliberale Hochschulreform

Während die bayerische Regierung versucht ihre geplante Reform zur unternehmerischen Hochschule schnellstmöglich durchzusetzen, findet sich die Studierendenschaft in einer intransparenten Informationslage wieder. Am 10. Februar wurde in München gegen die Reform demonstriert.

Studierende protestieren gegen die neoliberale Hochschulreform
Foto: Ayrin Giorgia (KGK)

Trotz Schneetreiben versammelten sich am vergangenen Mittwoch spontan um die 80 Studierende vor dem Gebäude des Bayerischen Kultusministerium.

Auch KlasseGegenKlasse-Autor Liam Figueroa hielt bei der Kundgebung eine Rede.

Eindrücke von der Kundgebung und die Rede kannst du dir in diesem Video anschauen.

 

Du willst selber gegen die Hochschulreform aktiv werden?

Kontaktiere das Münchener Komitee gegen die Hochschulreform.

Über Mail muc-komitee@outlook.de oder schau vorbei auf Instagram @muckomitee.

Spende für Klasse Gegen Klasse

Wir finanzieren unsere Arbeit (also Serverkosten, Technik, Druckausgaben, etc.) ausschließlich aus Spenden, um unsere politische Unabhängigkeit beizubehalten. Wir wollen uns nicht einschränken lassen, durch Förderrichtlinien oder Parteigelder. Und natürlich sind alle unsere Inhalte, wie Videoproduktionen oder Podcasts, kostenlos zugänglich. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Jetzt spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert