Jugend

Vom Hörsaal auf die Straße: Gegen Krieg, Inflation und Krise

Vom 18. Oktober bis zum 05. November finden an der FU Berlin und der LMU München kritische Orientierungswochen von KGK statt.

Vom Hörsaal auf die Straße: Gegen Krieg, Inflation und Krise
Liam und Nathan an der LMU in München. Foto: Simon Zinnstein / Klassegegenklasse.org
Grafik: Johannes Kuhn

Grafik: Johannes Kuhn

Programm an der LMU München:

 

19.10. – Eine marxistische Antwort auf die Inflation und die Energiekrise

Essen, Heizung, Miete: Inflation und Energiekrise treffen auch Studierende hart. Die Bundesregierung versucht uns mit unzureichenden Entlastungen abzuspeisen. Wir diskutieren, woher die Inflation wirklich kommt und wie wir uns dagegen wehren können.
19:00 – EineWeltHaus – Schwanthalerstr. 80

27.10. – Klimakrise, Imperialismus und die Linke

Dürren in Europa, Flut in Pakistan, Hurricanes in der Karibik: Die Klimakatastrophe ist da und die Regierungen halten am Status Quo fest. Immer mehr wird klar, dass Kapitalismus und Klimaschutz unvereinbar sind. Wir diskutieren über linke Antworten auf die Energiefrage, und warum dafür die imperialistische Aufteilung der Welt bekämpft werden muss.
19:00 – EineWeltHaus – Schwanthalerstr. 80

2.11. – Sozialistischer Feminismus und ein Gesundheitssystem ohne Profite

Doppelbelastung durch Lohn- und Sorgearbeit, prekäre Arbeit, Gewalt und Femizide, illegalisierte Schwangerschaftsabbrüche und unzureichende medizinische Versorgung: Die Unterdrückung von Frauen und trans Personen zeigt sich überall. Anhand aktueller feministischer Kämpfe wie der Krankenhausbewegung in Berlin und NRW wollen wir besprechen, was einen sozialistischen Feminismus ausmacht und wie Studierende gemeinsam mit Krankenhausarbeiter:innen für eine bessere Zukunft kämpfen können.
19:00 – EineWeltHaus – Schwanthalerstr. 80

4.11. – Offenes Treffen

Die herrschenden Ideen sind immer die Ideen der herrschenden Klasse, sagte Marx. Entwickelt werden diese Ideen vor allem an der Universität. Welche Antwort haben wir auf den Krieg, auf die Inflation, auf den Klimawandel? In einem offenen Treffen zum Kennenlernen reden wir darüber, wie die Universität zum Ort des Kampfes werden kann.
18:00 – Brunnen vor dem Philologicum

4.11 – Kneipenabend

Wir wollen uns bei Bier und Spezi darüber austauschen, wie eigentlich Unipolitik läuft, welche Themen uns beschäftigen, wie wir an der Uni gegen Krieg, Krise und Inflation aktiv werden können und wie wir uns eine demokratische Uni vorstellen. Wenn du Lust hast, deine Kommiliton:innen kennenzulernen und einen Einblick in den politischen Alltag zu bekommen, komm vorbei!
20:00 – Brunnen vor dem Philologicum

 

Grafik: Johannes Kuhn

Grafik: Johannes Kuhn

Programm an der FU Berlin:

 

18.10. – Klimakrise, Imperialismus und die Linke

Dürren in Europa, Flut in Pakistan, Hurricanes in der Karibik: Die Klimakatastrophe ist da und die Regierungen halten am Status Quo fest. Wir diskutieren über linke Antworten auf die Energiefrage.
18:00 – Rotes Café – Ihnestraße 22

21.10. – Sozialistischer Feminismus und ein Gesundheitssystem ohne Profite

Anhand aktueller feministischer Kämpfe wie der Krankenhausbewegung wollen wir besprechen, was einen sozialistischen Feminismus ausmacht und wie Studierende gemeinsam mit Krankenhausarbeiter:innen für eine bessere Zukunft kämpfen können.
18:00 – Rotes Café – Ihnestraße 22

22.10. – Demo: Soziale Sicherheit schaffen, fossile Abhängigkeiten beenden!

Die Inflation steigt stetig und die Kosten der Krise zahlen bisher vor allem wir: Studis, Arbeiter:innen, Azubis. Dagegen gehen wir auf die Straße. Genug ist genug! Nicht auf unserem Rücken!
12:00 – Treffpunkt: Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz

22.10.,05.11. – Kneipenabend

Wir wollen uns bei Bier und Limo darüber austauschen, wie Unipolitik läuft, welche Themen uns beschäftigen, wie wir an der Uni gegen Krieg, Krise und Inflation aktiv werden können und wie wir uns eine demokratische Uni vorstellen.
19:30 – Trude Ruth & Goldammer – Flughafenstr. 38

27.10. – Eine marxistische Antwort auf die Inflation und die Energiekrise

Essen, Heizung, Miete: Inflation und Energiekrise treffen auch Studierende hart. Wir diskutieren, woher die Inflation wirklich kommt und wie wir uns dagegen wehren können.
18:00 – Treffpunkt: Hegelplatz/HU

01.11. – Offenes Treffen

Die herrschenden Ideen sind immer die Ideen der herrschenden Klasse, sagte Marx. Entwickelt werden diese Ideen vor allem an der Universität. In einem offenen Treffen zum Kennenlernen reden wir darüber, wie die Universität zum Ort des Kampfes werden kann.
18:00 – Rotes Café – Ihnestraße 22

05.11. – Stadtführung Novemberrevolution

Wir besuchen die Orte, an denen Luxemburg, Liebknecht und die Berliner Im November vor 104 Jahren die Weltgeschichte veränderten. Die Führung ist auf Englisch. Eine Spende von 10 Euro ist gerne gesehen.
16:00 – Potsdamer Platz 10

2 thoughts on “Vom Hörsaal auf die Straße: Gegen Krieg, Inflation und Krise

  1. Lukas sagt:

    Hey, ich habe vor ein paar Jahren mein Master abgeschlossen und arbeite jetzt als WiMi. Sind die Veranstaltungen an der FU auch für nicht-Studierende offen?

    1. Max sagt:

      Hallo Lukas, ja, selbstverständlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.