Hintergründe

Torab Saleth: Die Aufstände im Iran

Der iranische Marxist Torab Saleth hat in einem längeren Artikel mit dem Titel "Sedition, Revolt, Revolution & Social Disintegration" die Proteste im Iran im Januar 2018 und ihre Hintergründe ausführlich analysiert.

Torab Saleth: Die Aufstände im Iran

Saleth schreibt in der Einleitung zu seiner Analyse:

„Die jüngsten Aufstände gegen das iranische Regime waren – auf den ersten Blick – Proteste der städtischen Armen und Arbeitslosen in mehr als 80 Städten gegen die endemische Armut und gegen das dafür verantwortliche korrupte kirchliche Regime. Im Zeitalter des Internets, in dem umfangreiche soziale Netzwerke zur Verfügung stehen, können solche Ereignisse nicht unterdrückt oder verborgen gehalten werden. Was in Meshed begann, verbreitete sich bald überall, und Hunderte von Videos dieser Proteste wurden in sozialen Netzwerken geteilt und live angesehen, noch während sie stattfanden. Wie diese Ereignisse analysiert wurden, hat mit jeweils unterschiedlichen politischen Protesten zu tun. Das hat zu völliger Verwirrung über die tatsächliche Natur dieser Proteste und ihre Bedeutung für das zukünftige Überleben des „islamischen“ Regimes geführt.“

Der vollständige Artikel auf Englisch mit dem Titel „Sedition, Revolt, Revolution & Social Disintegration“ ist hier verfügbar.

2 thoughts on “Torab Saleth: Die Aufstände im Iran

  1. Behrouz Rezvani sagt:

    Mit solidarischen Dank an GenossInnen bei Klassegegenklasse .
    Hoch die Intetnationsle Solidarität !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.