Deutschland

Klasse Gegen Klasse Nr. 22 ist da!

Die neue Ausgabe unserer Monatszeitung Klasse Gegen Klasse ist erhältlich: Für eine Anti- Kriegs-Bewegung!

Klasse Gegen Klasse Nr. 22 ist da!

Der deutsche Militarismus ist auf dem Vormarsch. Vor 100 Jahren organisierten sich Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gegen den Krieg und für einen proletarischen Internationalismus. 100 Jahre später müssen wir erneut zu einer Anti-Kriegs-Bewegung aufrufen, während rechte Kräfte Zulauf bekommen. Damals wie heute sind die Proteste der Jugend ein Hoffnungsschimmer. Zeit, diese neue Generation wieder ernst zu nehmen.

Die neue Ausgabe von Klasse Gegen Klasse, der Monatszeitung der Revolutionären Internationalistischen Organisation, steht im Zeichen dieser revolutionären Tradition. Für Rosa und Karl, für eine Anti-Kriegs-Bewegung, für eine Offensive der revolutionären Linken in Europa!

Teil davon müssen auch die Kämpfe der Arbeiter*innen sein. Deshalb widmet sich Stefan Schneider in unserer 22. Ausgabe der Frage, wie es beim harten Amazon-Streik nach fast 100 Streiktagen weitergehen soll.

Nicht Teil einer fortschrittlichen Perspektive ist hingegen die Polizei, auch wenn manche Linke das nicht wahrhaben wollen. Die zentrale Frage „Wie hältst du es mit der Polizei?“ kommt wieder auf, während der Staat nach innen aufrüstet – eine Antwort.

Außerdem mit einer Analyse des Rechtsrucks in Lateinamerika, einer Bilanz nach fünf Jahren Arabischer Frühling und einem Beitrag zu klassenkämpferischem Feminismus.

Enthalten ist auch die dritte Ausgabe unserer deutsch-türkischen Beilage Sinifa Karşi Sinif zum kurdischen Widerstand gegen das Erdogan-Regime.

Zu kaufen bei der traditionellen LL-Demo: Bevor ihr eine Nelke für die großen Revolutionär*innen Rosa und Karl niederlegt, kauft Klasse Gegen Klasse Nr. 22! Für nur 1€ (Solipreis 2€) bei der*dem RIO-Verkäufer*in eures Vertrauens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.