Jugend

Über 250 israelische Wissenschaftler*innen protestieren gegen Suspendierung von Eleonora

Mehr als 250 israelische Wissenschaftler*innen, die in der Academia for Equality organisiert sind, haben sich in einem Protestbrief gegen die Verletzung der akademischen Freiheit ausgesprochen und die Suspendierung einer Palästina-solidarischen Lehrbeauftragten durch das Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin verurteilt.

Über 250 israelische Wissenschaftler*innen protestieren gegen Suspendierung von Eleonora

Wie die israelis­chen Wissenschaftler*innen am Son­ntag in einem Face­book-Post erk­lärten, sandten sie der Freien Uni­ver­sität einen Protest­brief, weil die Lebens­grund­lage ihrer Kol­le­gin Eleono­ra Roldán Mendívil bedro­ht werde, weil sie mit dem palästi­nen­sis­chen Volk sol­i­darisch sei.

In dem Brief schreiben sie:

Verehrte Kolleg*innen,
Acad­e­mia for Equal­i­ty ist eine Organ­i­sa­tion mit über 250 israelis­chen Wissenschaftler*innen, die einem gerecht­en Frieden mit dem palästi­nen­sis­chen Volk sowie sozialer Gerechtigkeit in der israelis­chen Gesellschaft verpflichtet sind. Wir waren sehr besorgt, als wir von Ihrer Entschei­dung erfahren haben, die Über­tra­gung akademis­ch­er Auf­gaben auf unsere Kol­le­gin Eleono­ra Roldán Mendívil auf­grund falsch­er Beschuldigun­gen von recht­en Organ­i­sa­tio­nen zu sus­pendieren.

Weit­er beto­nen sie:

Als Wissenschaftler*innen, die mit der israelisch-palästi­nen­sis­chen Frage sehr ver­traut sind – einige von uns unter­suchen auch den Anti­semitismus –, sind wir der Mei­n­ung, dass Frau Roldán Mendívils öffentliche Oppo­si­tion zur anhal­tenden Besatzung Palästi­nas sich voll­ständig inner­halb eines legit­i­men akademis­chen Diskurs­es bewegt. Wir vertei­di­gen deshalb stark ihr Recht, diese Mei­n­ung ohne Angst um ihre Lebens­grund­lage auszu­drück­en. Wir drän­gen Sie dazu, Frau Roldán Mendívil sofort wiedere­inzuset­zen, und ver­sich­ern unsere anhal­tende Unter­stützung für ihren Kampf, solange ihre akademis­che Frei­heit bedro­ht ist.

Laut eigen­er Aus­sage ist Acad­e­mia for Equal­i­ty “sol­i­darisch mit dem Kampf für akademis­che Frei­heit palästi­nen­sis­ch­er Wissenschaftler*innen und befasst sich mit der Kom­plizen­schaft israelis­ch­er Wissenschaftler*innen mit der Besatzung.” Ihr Ziel ist es unter anderem, “alle For­men der Diskri­m­inierung inner­halb der israelis­chen Wis­senschaftswelt und der Gesellschaft ins­ge­samt zu been­den”.

Sie rufen dazu auf, die Sol­i­dar­ität­serk­lärung auf Change.org zu unterze­ich­nen, die schon hun­derte Unterstützer*innen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.