Unsere Klasse

Aufbau einer antibürokratischen Strömung in den Gewerkschaften | Roter Faden Podcast

Wie sollten sich die revolutionäre Linke gegenüber der Gewerkschaftsbürokratie verhalten? Neue Folge von unserem Podcast „Roter Faden“, den wir im Zuge unseres Sommercamps veröffentlichen.

Aufbau einer antibürokratischen Strömung in den Gewerkschaften | Roter Faden Podcast
Bild: Klasse gegen Klasse

Mit der anhaltenden Inflation, der Energieknappheit und drohenden Angriffen von Staat und Kapitalist:innen auf das Streikrecht stellen sich für die Gewerkschaften hierzulande große Aufgaben. Die Kämpfe für die unmittelbaren Arbeits- und Lebensbedingungen der großen Mehrheit bleiben jedoch bislang hinter ihren Möglichkeiten zurück. Dafür zeichnet die Bürokratie in den Gewerkschaften verantwortlich – das erlebt jede:r, der:die selbst aktiv Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit macht.

Wie sollten sich die revolutionäre Linke gegenüber der Bürokratie verhalten? Ihr den Rücken kehren und eigene gewerkschaftliche Organisationen aufbauen? Als Gewerkschaftslinke an der Basis Druck machen? In Abgrenzung von diesen Konzepten schlagen wir den Aufbau einer antibürokratischen Strömung in den Gewerkschaften vor. Was es in der Praxis bedeutet, die Gewerkschaften zurückzuerobern, und wie wir schon heute Schritte auf diesem Weg gehen können, wollen wir mit euch diskutieren.

Die Folge bei Spotify und Co.:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.