Frauen und LGBTI*

Zündfunk berichtet über den Frauen*streik und "Brot und Rosen"

Am 8. März war in vielen Städten Deutschlands Frauen*streik. Der Zündfunk berichtet in einem fast einstündigen Beitrag über Inhalte des Streiks und über die internationale sozialistische Frauengruppe "Brot und Rosen"

Zündfunk berichtet über den Frauen*streik und

Im Beitrag „Zündfunk Generator: Wenn Frau es will, steht alles still?“ von der Journalistin Maria Fedorova geht es um den Frauen*streik, besonders in München.

Ab Minute 14 geht es um den Frauenstreik in Argentinien und Andrea D’Atri sowie die Tradition von „Pan y Rosas“ (Brot und Rosen). Wer sich dafür mehr interessiert, kann unsere Veranstaltung mit Andrea in München anschauen:

[Video] Andrea D’Atri und Narges Nassimi sprechen über eine neue weltweite Frauenbewegung

Ab Minute 27 spricht unsere Genossin Charlotte, Hebamme bei einem städtischen Klinikum in München. Sie sprach auch auf dem Frauen*streik in München, zusammen mit Lisa, Gesundheits- und Krankenpflegerin:

Ab Minute 42 gibt es eine Diskussion über Marxismus und Frauen, weiterführend empfehlen wir dazu unseren Artikel zum Thema:

Mehr als Care: Silvia Federici, Arbeiterinnen und ihre Klasse

Die Brot-und-Rosen-Aktivistin Penelope spricht im Beitrag über die Frauen*streik-Bündnisse. Wer Interesse am Bündnis in ihrer*seiner Stadt hat, eine Liste findet sich hier.

Eine Richtigstellung zum Beitrag des „Zündfunk“: Das Frauen*streik-Bündnis München wird nicht in erster Linie von autonomen Gruppen finanziert oder getragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.