Frauen und LGBTI*

Zündfunk berichtet über den Frauen*streik und “Brot und Rosen”

Am 8. März war in vielen Städten Deutschlands Frauen*streik. Der Zündfunk berichtet in einem fast einstündigen Beitrag über Inhalte des Streiks und über die internationale sozialistische Frauengruppe "Brot und Rosen"

Zündfunk berichtet über den Frauen*streik und

Im Beitrag “Zünd­funk Gen­er­a­tor: Wenn Frau es will, ste­ht alles still?” von der Jour­nal­istin Maria Fedoro­va geht es um den Frauen*streik, beson­ders in München.

Ab Minute 14 geht es um den Frauen­streik in Argen­tinien und Andrea D’A­tri sowie die Tra­di­tion von “Pan y Rosas” (Brot und Rosen). Wer sich dafür mehr inter­essiert, kann unsere Ver­anstal­tung mit Andrea in München anschauen:

[Video] Andrea D’Atri und Narges Nas­si­mi sprechen über eine neue weltweite Frauen­be­we­gung

Ab Minute 27 spricht unsere Genossin Char­lotte, Hebamme bei einem städtis­chen Klinikum in München. Sie sprach auch auf dem Frauen*streik in München, zusam­men mit Lisa, Gesund­heits- und Krankenpflegerin:

Ab Minute 42 gibt es eine Diskus­sion über Marx­is­mus und Frauen, weit­er­führend empfehlen wir dazu unseren Artikel zum The­ma:

Mehr als Care: Sil­via Fed­eri­ci, Arbei­t­erin­nen und ihre Klasse

Die Brot-und-Rosen-Aktivistin Pene­lope spricht im Beitrag über die Frauen*streik-Bündnisse. Wer Inter­esse am Bünd­nis in ihrer*seiner Stadt hat, eine Liste find­et sich hier.

Eine Richtig­stel­lung zum Beitrag des “Zünd­funk”: Das Frauen*streik-Bündnis München wird nicht in erster Lin­ie von autonomen Grup­pen finanziert oder getra­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.