Brot und Rosen

Chile: „Trauernde Frauen“ demonstrieren in Santiago im Gedenken an die Ermordeten

In diesem Moment demonstrieren tausende Frauen in Santiago de Chile im Gedenken an die Menschen, die von der Regierung von Sebastián Piñera getötet und verwundet wurden. Piñera raus!

Chile:

Fotos und Videos: Piensa Prensa TV

In diesem Moment demonstrieren tausende Frauen in Santiago de Chile. „Trauernde Frauen“ in schwarzer Kleidung marschieren zum Gedenken an die 23 Ermordeten, mehr als 1.500 Verwundeten und Tausenden Verhafteten, für die die repressive Regierung von Piñera und sein Militär verantwortlich sind.

Mit erhobener Faust und schweigend gingen sie zur Polizeiwache, um diese Tatsachen anzuprangern.

Es ist weiterhin an der Tagesordnung, dass Piñera mit dem Generalstreik gestürzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.