Welt

[Video] Brasilien: Generalstreik gegen Bolsonaro

Am Freitag, den 14. Juni, legten Arbeiter*innen und Jugendliche in 170 Städten in 25 Bundesstaaten in einem Generalstreik gegen Bolsonaros Rentenreform das ganze Land lahm.

[Video] Brasilien: Generalstreik gegen Bolsonaro

In ganz Brasilien war der Generalstreik gegen die Rentenreform von Bolsonaro stark zu spüren.

Der Wirtschaftsminister von Bolsonaro, Paulo Guedes, trat mit einem klaren Ziel an: die illegitimen und betrügerischen öffentlichen Schulden zu zahlen. Das Geld dafür soll vor allem aus der Privatisierung von Staatsbetrieben und der Reform des Rentensystems kommen.

Diese Rentenreform würde viele Arbeiter*innen dazu verdammen, nicht in Rente gehen zu können.

Die Gouverneur*innen der PT und ihre Verbündeten verhandeln mit Sektoren der parlamentarischen Mitte über eine alternative Rentenreform. Sie ändert einige kleine Punkte, aber nicht ihren Inhalt: nämlich, dass die Arbeiter*innen für die kapitalistische Krise zahlen.

Wie dieses Kräftemessen ausgeht, wird für die Arbeiter*innen Brasiliens und der ganzen Region entscheidend sein, die sich gegen die Angriffe auf ihre Rechte und Lebensbedinngungen wehren.

 

Spende für Klasse Gegen Klasse

Wir finanzieren unsere Arbeit (also Serverkosten, Technik, Druckausgaben, etc.) ausschließlich aus Spenden, um unsere politische Unabhängigkeit beizubehalten. Wir wollen uns nicht einschränken lassen, durch Förderrichtlinien oder Parteigelder. Und natürlich sind alle unsere Inhalte, wie Videoproduktionen oder Podcasts, kostenlos zugänglich. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Jetzt spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.