Deutschland

[Video] #BlackLivesMatter in Hamburg: Polizei mit Würgegriff gegen Geflüchteten

In Hamburg fand am Montagabend eine Demonstration gegen rassistische Polizeigewalt in den USA und Deutschland statt. Suleiman, Refugee-Aktivist der Gruppe Lampedusa Hamburg, berichtet für KlasseGegenKlasse [Video-Beitrag auf englisch].

[Video] #BlackLivesMatter in Hamburg: Polizei mit Würgegriff gegen Geflüchteten

Der Protest richtete sich gegen die Ermordung von George Floyd in den USA. Mehrere Hundert Menschen beteiligten sich daran. Die Polizei versuchte einen Aktivisten festzunehmen, der sich angeblich nicht an das Abstandsgebot gehalten hatte und griff die Demonstration mit Pfefferspray und Hunden an. Das ist besonders zynisch, wenn man bedenkt, dass Rechten auf ihren sogenannten Hygienedemos von der Polizei alles erlaubt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.