Deutschland

[Video] 300 demonstrieren gegen die AfD in Kassel

Am Donnerstag gingen in Kassel 300 Leute gegen die AfD auf die Straße. Die Demo richtete sich nicht nur gegen die rechtsradikale Partei, sondern auch gegen die sozialen Angriffe der Regierung, die den Nährboden für den Rechtsruck geschaffen hat, der quer durch die Parteilandschaft des Bundestages geht.

[Video] 300 demonstrieren gegen die AfD in Kassel

Der Demonstrationszug führte quer durch die Innenstadt. Dabei waren es vor allem Jugendliche, die für eine lautstarke und kämpferische Stimmung sorgten. „No Border, No Nation – Stop Deportation“ und andere Parolen gegen Rassismus und soziale Unterdrückung wurden skandiert. In den Reden ging es vor allem darum, wie die AfD aufkommen konnte und wie man dagegen vorgehen kann.

Es bringt eben nichts, sich mit den Rassist*innen aus den bürgerlichen Parteien zusammen zu tun, um den Rassismus zu bekämpfen. Es braucht eine Linke, die eine soziale Alternative zu den Unterdrückungen des Kapitalismus aufzeigen kann. Gleichzeitig ist es auch wichtig, dass die Linke zusammenarbeitet und gleichzeitig Kritik aneinander übt, aber auch annehmen kann.

Organisiert wurde die Demonstration von vielen verschiedenen Gruppen. Beteiligt waren die SAV Kassel, REVOLUTION Kassel, solid Kassel, die LINKE Kassel, YXK Kassel und der linke Treffpunkt Rothe Ecke.

Die Demonstration war sicher ein Schritt nach vorne in Kassel, aber er reicht noch lange nicht aus. Auch lokal vereinzelte Aktionen reichen nicht aus. Es braucht bundesweite Zusammenarbeit von linken Gruppen und Parteien gegen den Rechtsruck und dessen Ursprung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.