Frauen und LGBTI*

[Veranstaltung in Berlin] Feminismus auf der richtigen Seite der Barrikade!

Warum muss unser Feminismus antikapitalistisch sein? Diskussionsveranstaltung und Buchvorstellung an der ASH Berlin am 11.6. um 18 Uhr, von Brot und Rosen und organize:strike.

[Veranstaltung in Berlin] Feminismus auf der richtigen Seite der Barrikade!

Wider­stand entste­ht: Über­all auf der Welt gehen Frauen* auf die Straße, nehmen Platz ein und fordern ein Ende der Gewalt, das Recht auf Abtrei­bung, gle­iche Löhne, Respekt. Der 8. März 2019 fand das erste Mal seit 25 Jahren auch in Deutsch­land wieder ein Frauen*streik statt.

Het­ero­sex­is­mus hat nach wie vor Struk­tur: ein patri­ar­chales Sys­tem ver­hin­dert unsere wirk­liche Frei­heit. Frauen* leis­ten die meist unbezahlte und schlecht bezahlte Carear­beit, Berufe im Sorge­bere­ich müssen um ihre Anerken­nung kämpfen, von Out­sourc­ing sind beson­ders migrantis­che Frauen betrof­fen, sex­is­tis­che Macht­struk­turen ziehen sich durch Träger, Ein­rich­tun­gen und das Bil­dungssys­tem.

Was für einen Fem­i­nis­mus brauchen wir, um eine sol­i­darische Welt zu erkämpfen? Wie bes­tim­men sex­is­tis­che und ras­sis­tis­che Struk­turen unsere Posi­tion auf dem Arbeits­markt? Wie kön­nen wir fem­i­nis­tisch und anti­ras­si­tisch gegen Prekarisierung und Out­sourc­ing kämpfen?

Das wollen wir am Dien­stag in unser­er Ver­anstal­tung disku­tieren. Dazu haben wir ein­ge­laden:

Char­lotte, Hebamme aus München, die über Repro­duk­tion­sar­beit und die Abw­er­tung weib­lich­er Arbeit sprechen wird

Ruth, Betrieb­srätin im Wombat’s Hos­tel, die ger­ade gegen die Schließung des Hos­tels kämpfen und sich gegen Out­sourc­ing und gegen den Sex­is­mus ihrer Bosse gewehrt haben

Lil­ly, Über­set­zerin des Buchs “Brot und Rosen. Geschlecht und Klasse im Kap­i­tal­is­mus”, die den Zusam­men­hang von Geschlecht und Klasse im Kap­i­tal­is­mus beleucht­en und das Buch vorstellen wird

Außer­dem möcht­en wir die Ver­anstal­tung nutzen, um Unter­stützung für den Kampf der Wombat’s‑Kolleg*innen zu mobil­isieren: Am Tag darauf, am 12. Juni um 16 Uhr, find­et vor dem Wombat’s Hos­tel die näch­ste Kundge­bung gegen Schließung und Union Bust­ing statt. Mehr Infos hier.

Fem­i­nis­mus auf der richti­gen Seite der Bar­rikade! Warum muss unser Fem­i­nis­mus antikap­i­tal­is­tisch sein?

Diskus­sionsver­anstal­tung und Buchvorstel­lung an der ASH Berlin

Wann? Dien­stag, 11. Juni 2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Wo? Alice Salomon Hochschule Berlin, Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin

Face­book-Event

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.