Geschichte und Kultur

Podcast-Tipp: Arbeitskämpfe, Corona und das Gesundheitssystem

Wir empfehlen euch die erste Folge von "Kritis on Air", dem Podcast von Kritische Medizin Berlin! Es geht dabei um das Verhältnis zwischen dem Coronavirus und einer profitorientierten Gesundheitsversorgung. Unsere Genossin Charlotte, Hebamme aus München, ist mit dabei.

Podcast-Tipp: Arbeitskämpfe, Corona und das Gesundheitssystem

Deutschlandweit haben sich bisher zehntausende Medizinstudent*innen für den Einsatz gegen das Coronavirus gemeldet. Doch wie kam es dazu, dass die Gesundheitsversorgung aktuell überlastet ist? Ein Podcast von kritischen Medizinstudent*innen „Kritis on Air“ versucht diese Frage gemeinsam mit den Protagonist*innen zu beantworten:

„In der ersten Folge geht es unter anderem um den Zusammenhang zwischen den neoliberalen Gesundheitssystemen und der Entwicklung der Coronakrise, um marktförmige Medizin und um Arbeitskämpfe in Krankenhäusern vor, während und nach der Krise. Außerdem um systemrelevante Berufe, Care-Arbeit und Perspektiven und Fenster, die sich ergeben. Die Gäste sind Charlotte (Hebamme in München) und Kalle (Krankenhaus statt Fabrik).“

Charlotte ist aktiv bei akut, einer Gruppierung junger Krankenhausbeschäftigter aus München, bei der sozialistisch-feministischen Gruppierung Brot und Rosen, die von RIO organisiert wird, und bei RIO. Als revolutionäre Sozialistin stellt sie die Perspektive der Verstaatlichung des Gesundheitssystems und der Arbeiter*innenkontrolle über die gesamte Produktion und Verteilung auf und betont die Notwendigkeit der Organisierung gerade in dieser Krise.

Den Podcast findet ihr bei Podcast.de, Spotify oder bei Soundcloud. Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Das könnte dich auch interessieren

Charlotte nahm am vergangenen Freitag auch an einer Video-Debatte darüber teil, wer die Corona-Krise bezahlen muss – die Arbeiter*innen oder die Kapitalist*innen? Dort stellte sie gemeinsam mit anderen Krankenhausbeschäftigten von akut und Brot und Rosen ein radikales Programm zur Lösung der Gesundheitskrise vor. Schaut rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.