Deutschland

Video: Wer zahlt für die Corona-Krise?

Hunderte Zuschauer*innen waren dabei als wir am Freitagabend in einer Live-Übertragung auf Facebook, Youtube und Instagram darüber diskutiert haben, wer für die Corona-Krise zahlen wird: Die Großkonzerne oder die Arbeiter*innen? Wenn du die Veranstaltung verpasst hast, kannst du dir hier den Mitschnitt ansehen.

Video: Wer zahlt für die Corona-Krise?

Das Corona-Virus zeigt die gravierenden Folgen der Sparpolitik im Gesundheitssystem: Es gibt nicht genug Schutzkleidung oder Intensivbetten, um auf einen schnellen Anstieg der Infektionen zu reagieren und das ohnehin schon überlastete Personal kommt an seine Grenzen. Dabei haben die Arbeitsbedingungen an den Krankenhäusern nicht erst seit der Corona-Krise die Gesundheit von Patient*innen und Beschäftigten gefährdet. Seit Jahren gibt es Forderungen nach mehr Personal, geringerer Arbeitslast und angemessener Bezahlung. Diese Forderungen sind aktueller denn je!

Und während für uns alle in der Freizeit Kontaktverbot und Ausgangssperren gelten, soll in vielen Firmen der Betrieb aufrechterhalten werden, obwohl eine Ansteckung am Arbeitsplatz nicht ausgeschlossen werden kann. Dort, wo die Produktion richtigerweise eingestellt wird, sollen die Beschäftigten mit massiven Lohneinbußen dafür zahlen oder müssen sogar den Jobverlust fürchten. Ganz zu schweigen von der zu erwartenden Wirtschaftskrise, die auf die Rücken der ärmsten und prekärsten Sektoren abgeladen werden soll.

Die Frage, die sich also stellt, ist: Wer zahlt für die Corona-Krise? Die Großkonzerne oder die Arbeiter*innen? Die Antwort wird davon abhängen, wie wir uns organisieren, wie es in Italien, Spanien oder Frankreich schon Arbeiter*innen in ihren Betrieben tun.

Darüber haben wir disktuiert, mit Krankenhaus-Beschäftigten, Gewerkschafter*innen und Aktivist*innen – per Video-Chat im Livestream.

Wann? Freitag, 3. April 19 Uhr
Wo? Livestream auf Facebook und Youtube von Klasse Gegen Klasse

Mit:
Stefan Schneider, Redakteur von Klasse Gegen Klasse
Lukas, ehmaliger Betriebsratsvorsitzender beim Botanischen Garten Berlin
Ramazan, Berliner Aktion gegen Arbeitgeberunrecht (BAGA)

Mit Berichten aus den Krankenhäusern von:
Charlotte, Lisa und Leonie, akut (Junge Beschäftigte an Münchner Krankenhäusern) und Brot und Rosen
Lisa, Desinfektorin, ehemals bei Vivantes (Berlin)

Moderiert von Tabea Winter, Redakteurin von Klasse Gegen Klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.