Deutschland

Demonstration in Berlin: Gegen die türkischen Angriffe auf Afrin

Die türkische Besatzung von Afrin geht in ihre sechste Woche. Die deutsche Regierung rüstet aus, unterstützt und finanziert die Türkei und ihren Krieg. Am Samstag findet in Berlin eine bundesweite Demonstration gegen die türkische Besatzung von Afrin statt.

Demonstration in Berlin: Gegen die türkischen Angriffe auf Afrin

Der Ein­marsch des türkischen Mil­itärs und ihrer dschi­hadis­tis­chen Ver­bün­de­ten ist alles andere als erfol­gre­ich. Die Selb­stvertei­di­gung­sein­heit­en YPG und YPJ vertei­di­gen die Stadt Afrin hero­isch mit all ihrer Kraft. Erdoğan, der sich durch diese Offen­sive nach außen innen­poli­tisch sta­bil­isieren will, macht sich sor­gen, da er genau weiß, dass eine erneute Nieder­lage in Syrien seinen Nieder­gang beschle­u­ni­gen wird.

Während die deutschen Leop­ard-Panz­er gegen die Zivil­bevölkerung einge­set­zt wer­den, wer­den die Beziehun­gen zwis­chen Deutsch­land und der Türkei neu aufge­baut. Die Türkei ist als Part­ner im Nahen Osten für den deutschen und US-amerikanis­chen Impe­ri­al­is­mus unverzicht­bar. Die Freilas­sung von Deniz Yücel war nur die eine Seite eines weit­eren bluti­gen Deals, welch­er der Türkei zukün­ftige Waf­fen­liefer­un­gen sicherte.

Gegen die Rolle des deutschen Impe­ri­al­is­mus mobil­isieren unter­schiedliche Organ­i­sa­tio­nen und Aktivist*innen für eine bun­desweite Groß-Demon­stra­tion in Berlin.

Demon­stra­tion in Berlin
Gemein­sam gegen die türkischen Angriffe auf Afrin

Wann? Sam­stag 12:00 Uhr

Wo? Alexan­der­platz

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.