Unsere Klasse

Bernd Riexinger beim Streik der VSG

Am 17. Streiktag überbrachte Bernd Riexinger, Co-Vorsitzender der Partei die LINKE, ein solidarisches Grußwort an die streikenden Beschäftigten der Vivantes Service Gesellschaft (VSG).

Bernd Riexinger beim Streik der VSG

Riexinger wird seinen Einfluss hoffentlich nutzen, um die Linken-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus davon zu überzeugen, den Koalitionsvertrag einzuhalten. Dort haben Linke, Grüne und SPD bereits 2016 versprochen, ausgelagerte Beschäftigte in Landesunternehmen zurückzuholen und für gute tarifliche Bezahlung zu sorgen.

Doch bei den beiden größten Krankenhäusern Berlins, Vivantes und Charité, gibt es weiterhin zahlreiche Tochterunternehmen, in denen Lohndumping an der Tagesordnung ist. Dagegen streiken die Beschäftigten der Vivantes Service Gesellschaft aktuell seit mehr als zwei Wochen.

Bernd Riexinger gemeinsam mit Streikenden der VSG

Offener Brief an Michael Müller

Am Montag werden die Streikenden Bürgermeister Michael Müller ab 18 Uhr beim traditionellen „Arbeitnehmerempfang“ am Rathaus einen Offenen Brief überreichen, der ihn persönlich in die Pflicht nimmt. Er soll die einfache Forderung nach gleichem Geld für gleiche Arbeit auch bei Vivantes endlich umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.