Welt

75 Millionen Aufrufe für revolutionäre Zeitung

Im vergangenen Jahr wurden unsere 14 Online-Zeitungen mehr als 75 Millionen Mal besucht. Das Netzwerk Left Voice / La Izquierda Diario hatte damit das erfolgreichste Jahr seit seinem Start in 2014.

75 Millionen Aufrufe für revolutionäre Zeitung
Foto: laizquierdadiario.com

Im Jahr 2020 entfesselte der Kapitalismus beispielloses Leid über die Welt, in Form von riesigen Bränden, einer tödlichen Pandemie und einer Wirtschaftskrise. Aber 2020 war auch ein Jahr des beispiellosen Widerstands der Arbeiter:innen und Unterdrückten. Massenbewegungen von Lateinamerika über Afrika bis Asien wehrten sich – und besonders wichtig waren die Aufstände gegen rassistische Polizeigewalt in den USA, die weltweit aufgenommen wurden.

Dieser Aufschwung des Klassenkampfes hat sozialistische Publikationen in neue Höhen getrieben. Vom 1. Januar bis zum 31. Dezember erhielt das internationale Netzwerk von La Izquierda Diario eine Rekordzahl von Aufrufen. Die 14 Zeitschriften, die das Netzwerk bilden, erhielten insgesamt mehr als 75 Millionen Besuche und 92 Millionen Seitenaufrufe. Das waren mit Abstand die meisten Besuche, die das Netzwerk seit dem Start seiner ersten Seite im Jahr 2014 erhalten hat. Konkret bedeutet dies:

La Izquierda Diario Argentinien erhielt 30 Millionen Besuche (insgesamt 38 Millionen Seitenaufrufe), was einem Durchschnitt von 2,5 Millionen pro Monat entspricht.

Esquerda Diário in Brasilien kam auf 10,5 Millionen Besuche.

La Izquierda Diario México erhielt 5,8 Millionen Besuche.

La Izquierda Diario Chile erhielt 10,5 Millionen Besuche.

IzquierdaDiario.es im spanischen Staat erhielt fast 3 Millionen Aufrufe, darunter auch die katalanische Sektion EsquerraDiari.

Révolution Permanente in Frankreich hatte 16 Millionen Besuche.

Left Voice in den USA hatte 2,6 Millionen Besuche.

La Izquierda Diario in Uruguay, Venezuela und Bolivien hatte jeweils hunderttausende von Zugriffen, ebenso La Voce delle Lotte in Italien.

Klasse gegen Klasse hatte dieses Jahr 646.081 Seitenaufrufe – 387.372 Seitenaufrufe mehr als 2019, also ein Wachstum von ca. 150%. Erreicht wurden diese atemberaubenden Zahlen durch die 395.853 Nutzer:innen.

Alle unsere Schwesterseiten hatten dieses Jahr Rekordzahlen, sowohl in Seitenaufrufen, als auch in Nutzer:innen.

Im Jahr 2020 haben wir neue Seiten in das Netzwerk aufgenommen: La Izquierda Diario Costa Rica startete im März und La Izquierda Diario Perú, am 1. Mai.

Wir haben letztes Jahr drei internationale Online-Kundgebungen abgehalten. Eine Kundgebung am 1. Mai wurde von über 7.000 Menschen auf der ganzen Welt besucht. Eine internationale Kundgebung in Unterstützung von #BlackLivesMatter bekam 5.000 Besucher:innen. Auch die #Trotsky2020-Kundgebung am 80. Jahrestag der Ermordung Trotzkis wurde von mehr als 5.000 Menschen besucht.

Im Mai begann La Izquierda Diario mit einer ehrgeizigen Multimedia-Rubrik, die jetzt Hunderte von Videos umfasst, die die Nachrichten aus einer sozialistischen Perspektive präsentieren. Es gibt auch einen virtuellen Campus, der Seminare über marxistische Theorie und Geschichte anbietet.

Als Klasse gegen Klasse haben wir dieses Jahr KGK AKUT ins Leben gerufen, ein Arbeiter:innennetzwerk rund um unsere Zeitung, sowie Ende Oktober unser Studierenden-Netzwerk KgK Campus.

Im Dezember erschien zum ersten Mal unser Magazin, das unsere tägliche Publikation monatlich mit Hintergrundartikeln begleiten wird. Derzeit haben die meisten Zeitungen des Netzwerks ein Magazin für Theorie, Politik und Kultur.

Klasse gegen Klasse ist, genau wie unsere Schwesterseiten, eine Publikation von und für Arbeiter:innen und junge Menschen. Du kannst Teil dieses Projekts sein, indem du uns Artikel und Erfahrungsberichte schickst. Wenn du beim Schreiben, Redigieren oder Übersetzen helfen willst, melde dich!

Wir haben keine Sponsoren. Und es kostet Geld, das Hosting für Millionen von Besucher:innen bereitzustellen. Deshalb bitten wir Dich über Paypal zu spenden.

Du willst bei uns aktiv werden?

Ruf uns an oder sende uns eine WhatsApp- oder Telegram-Nachricht: 015129749527

Schreib uns eine Mail an info@klassegegenklasse.org.

Folge uns in den sozialen Netzwerken:

Twitter: @KGK_News

Facebook: Klasse Gegen Klasse

Instagram: Klasse gegen Klasse

Telegramkanal: Klasse Gegen Klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.