Jugend

Veranstaltung in München: "Die Ästhetik des Protests"

In München findet aktuell die Reihe "Druck gegen Rechts" mit Ausstellungen, Vorträgen und Workshops statt. Die marxistische jugend münchen lädt in diesem Rahmen zu einer Diskussionsveranstaltung ein.

Veranstaltung in München:

Als marxistische jugend münchen waren wir diesen Sommer – gemeinsam mit vielen anderen – der Druck gegen Rechts auf den Münchner Straßen. Durch Schulstreiks, Demos und vielfältige Aktionen prägte diese junge Protestbewegung das Gesicht der Stadt. Die AfD ist jetzt trotzdem in den Landtag eingezogen.

Wir wollen daher eine Bilanz dieser Mobilisierung versuchen und auf die Frage der Ästhetik im Verhältnis zur Politik eingehen. In einem zweiten Teil wird die Frauen-Organisation Brot und Rosen sich auf die Protestbewegung arbeitender Frauen in Argentinien beziehen und was wir daraus für Deutschland lernen können.

Wir freuen uns auf euer Kommen und auf die Diskussionen mit euch, bringt Freunde mit! Es wird ein spannender Abend :)

Die Ästhetik des Protests

Diskussionsveranstaltung der marxistischen jugend münchen im Rahmen der Reihe „Druck gegen Rechts“

Wann? Freitag, 26. Oktober, 19 Uhr
Wo? Sperrengeschoss der U-Bahn Universität, Glasbau.
Mehr Infos zur Reihe „Druck gegen Rechts“ auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.