Deutschland

Veranstaltung in Berlin: Praktikum, Minijob, Befristung: Widerstand gegen die Welt der G20

Veranstaltung in Berlin: Praktikum, Minijob, Befristung: Widerstand gegen die Welt der G20

Die Welt der G20 verspricht uns eine miese Zukunft: unbezahlte Praktika, Jobcenter-Schikane, Mindestlohnbetrügerei… Das ist keine rein deutsche Entwicklung, sondern lässt sich weltweit beobachten. Mehrere Minijobs gleichzeitig sind inzwischen für die Mehrheit der Leute, die in den Arbeitsmarkt eintreten, zum Standard geworden.

Doch unsere Zukunft in der Welt der G20 ist nicht nur von Scheiß-Jobs und Scheiß-Bezahlung geprägt, sondern auch von Widerstand: gegen die Einführung einer neuen Arbeitsmarktreform in Frankreich, gegen Kürzungen und Arbeitslosigkeit im Spanischen Staat und vielerorts mehr. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Widerstand aus prekären Sektoren, darunter studentische Beschäftigte, Service-Arbeiter*innen der Berliner Krankenhäuser und Beschäftigte des Botanischen Gartens.

Wir wollen gemeinsam mit Protagonist*innen aktueller Kämpfe darüber diskutieren, wie wir es schaffen, uns schlagkräftig gegen die Pläne der Herrschenden zu organisieren.

  • Veranstaltung über Kämpfe gegen Prekarisierung mit:
  • Reiniger*innen aus Barcelona
  • Jugendaktivist*innen aus Frankreich
  • Krankenhausbeschäftigten aus Berlin
  • studentischen Beschäftigten
  • Kolleg*innen vom Botanischen Garten

Freitag, 30. Juni, 18-21 Uhr

Mehringhof, Gneisenaustr. 2a
U6/U7 Mehringdamm, Kreuzberg

Veranstaltung auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.