Welt

Uruguay: Revolutionäre Internationalistische Jugend

Uruguay: Revolutionäre Internationalistische Jugend

Am 16. März gründete sich die Revolutionäre Internationalistische Jugend (JRI) in Uruguay. Das Manifest für eine Bewegung für eine Internationale der Sozialistischen Revolution, das auf der letzten Konferenz der Trotzkistischen Fraktion – Vierte Internationale (FT-CI) verabschiedet worden war, diente dazu als Grundlage.

Seit einigen Jahren entfalten Mitglieder der FT-CI eine politische Arbeit in Uruguay, sowohl in der Studierendenbewegung, wie auch beim großen Streik der LehrerInnen im letzten Jahr. Fünf Ausgaben der Zeitung „Revolutionäre Strategie“ sind bisher erschienen. Am 26. März wurde zudem bekannt, dass die Unigruppierung „Tesis XI“, bestehend aus der JRI und unabhängigen Studierenden, bei den Wahlen in der geisteswissenschaftlichen Fakultät der „Universität der Republik“ über 100 Stimmen erhalten hatte.

Seit neun Jahren wird Uruguay von der „Breiten Front“, einer Mitte-Links-Formation, regiert. Trotz gelegentlicher fortschrittlicher Gesten (wie die Legalisierung von Cannabis) verwaltet der Präsident José Mujica den kapitalistischen Staat im Interesse der einheimischen und imperialistischen Konzerne. Zudem garantiert diese „linke“ Regierung die Straflosigkeit für die Schergen der Militärdiktatur (obwohl der Präsident ein ehemaliger Guerillero ist), und verschärft die Repression gegen soziale KämpferInnen.

Sozialdemokratische und stalinistische Jugendorganisationen schlagen der Jugend in Uruguay eine Politik der Unterstützung dieser Regierung vor, im Sinne der „sozialen Gerechtigkeit“ innerhalb des Kapitalismus. Auch Jugendgruppen links von der „Breiten Front“ orientieren sich an einem populistischen Modell, wie dem Chavismus in Venezuela. Die JRI dagegen tritt für eine Perspektive der Klassenunabhängigkeit, sowie eine revolutionäre Bewegung der Jugend – sowohl der jungen ArbeiterInnen wie der Studierenden – ein und kämpft für den Aufbau einer revolutionären ArbeiterInnenpartei in Uruguay.

Artikel auf Spanisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.