Unsere Klasse

Solidarität mit den Lehrer_innen in Mexiko!

Solidaritätserklärung von Berliner Lehrer_innen für die Proteste der Lehrer_innen in Mexiko

Solidarität mit den Lehrer_innen in Mexiko!

// Solidaritätserklärung von Berliner Lehrer_innen für die Proteste der Lehrer_innen in Mexiko //

Zur Zeit kämpfen die Lehrer_innen in Mexiko gegen eine neoliberale Bildungsreform. Die Regierung möchte die Arbeitsbedingungen verschlechtern und das Bildungssystem privatisieren. Doch dagegen protestieren die Lehrer_innen seit Wochen mit Demonstrationen und Streiks.

Ihre Zeltstadt auf dem zentralen Platz von Mexiko-Stadt, dem Zócalo, wurde am 13. September von der Polizei brutal geräumt. Es war die erste Räumung des Zócalos seit 1968. Dabei gab es 31 Verhaftete und noch mehr Verletzte. Doch die Lehrer_innen kämpfen weiter. Diese Woche finden große Streiks statt.

Wir erklären unsere volle Solidarität mit den Kolleg_innen in Mexiko und verurteilen die Repression. Auch wir haben mit Regierungen zu tun, die auf Kosten der Lehrer_innen und Schüler_innen die Ausgaben für Bildung kürzen und dabei das Streikrecht einschränken.

Für gute, freie, kostenlose Bildung müssen wir international kämpfen!

ErstunterzeichnerInnen:
Junge GEW Berlin
Sebastian Riks (OSZ Lotis)
Richard Haertel (OSZ Lotis)
Hajo Hartwig (OSZ Lotis)
Inga Schliekau (OSZ Lotis)
Revolutionäre Internationalistische Organisation (RIO)
RedBrain – linke SchülerInnengruppe

Unterschriften können an info [ät] klassegegenklasse.org geschickt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.