Unsere Klasse

Solidarität mit den Lehrer_innen in Mexiko!

Sol­i­dar­ität­serk­lärung von Berlin­er Lehrer_innen für die Proteste der Lehrer_innen in Mexiko

Solidarität mit den Lehrer_innen in Mexiko!

// Sol­i­dar­ität­serk­lärung von Berlin­er Lehrer_innen für die Proteste der Lehrer_innen in Mexiko //

Zur Zeit kämpfen die Lehrer_innen in Mexiko gegen eine neolib­erale Bil­dungsre­form. Die Regierung möchte die Arbeits­be­din­gun­gen ver­schlechtern und das Bil­dungssys­tem pri­vatisieren. Doch dage­gen protestieren die Lehrer_innen seit Wochen mit Demon­stra­tio­nen und Streiks.

Ihre Zelt­stadt auf dem zen­tralen Platz von Mexiko-Stadt, dem Zóca­lo, wurde am 13. Sep­tem­ber von der Polizei bru­tal geräumt. Es war die erste Räu­mung des Zóca­los seit 1968. Dabei gab es 31 Ver­haftete und noch mehr Ver­let­zte. Doch die Lehrer_innen kämpfen weit­er. Diese Woche find­en große Streiks statt.

Wir erk­lären unsere volle Sol­i­dar­ität mit den Kolleg_innen in Mexiko und verurteilen die Repres­sion. Auch wir haben mit Regierun­gen zu tun, die auf Kosten der Lehrer_innen und Schüler_innen die Aus­gaben für Bil­dung kürzen und dabei das Streikrecht ein­schränken.

Für gute, freie, kosten­lose Bil­dung müssen wir inter­na­tion­al kämpfen!

Erstun­terze­ich­ner­In­nen:
Junge GEW Berlin
Sebas­t­ian Riks (OSZ Lotis)
Richard Haer­tel (OSZ Lotis)
Hajo Hartwig (OSZ Lotis)
Inga Schliekau (OSZ Lotis)
Rev­o­lu­tionäre Inter­na­tion­al­is­tis­che Organ­i­sa­tion (RIO)
Red­Brain — linke Schü­lerIn­nen­gruppe

Unter­schriften kön­nen an info [ät] klassegegenklasse.org geschickt wer­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.