Unsere Klasse

Schü­le­rIn­nen­streik: Solidarität mit dem Streik der ange­stell­ten Leh­re­rIn­nen

SchülerInnenstreik: Solidarität mit dem Streik der angestellten LehrerInnen

Es herrscht Krise – in unseren Schulen, in den überfüllten Klassen und Hörsälen. Wir SchülerInnen, Auszubildende und Studierende erleben täglich, wie an der Ausstattung der Schulen, der Aus- und Weiterbildung der künftigen LehrerInnen und den BAföG-Sätzen gespart wird.

Seit ca. 10 Jahren zahlt Berlin den neu angestellten LehrerInnen bei gleicher Arbeit weniger, als ihren verbeamteten KollegInnen. Junge LehrerInnen sind meist nicht fest angestellt und die PKB-LehrerInnen müssen mit extrem niedrigem Gehalt und prekären Arbeitsbedingungen leben. So werden die SchülerInnen und LehrerInnen gegeneinander ausgespielt – beide leiden jedoch unter der elenden Situation an unseren Schulen.

Am 21. Oktober haben sich zahlreiche SchülerInnen klar gegen diese Spaltung ausgesprochen und Rückhalt von den streikenden LehrerInnen bekommen. Der Kampf gegen die miserable Situation und das Kaputtsparen im Interesse der Großkonzerne – für ein gutes Bildungssystem – kann nur durch die Einheit von ArbeiterInnen und SchülerInnen wirklich geführt werden. Doch auch andere Bereiche, wie der streikende Einzelhandel, müssen von der GEW aufgefordert werden, gemeinsam zu kämpfen.

Wir sind Jugendliche und SchülerInnen von vielen Berliner Schulen und rufen dazu auf, die LehrerInnenstreiks am 04. und 05. Dezember so breit und effektiv wie es nur geht zu unterstützen.

  • Klei­nere Klas­sen mit max. 20 SchülerInnen – mehr Leh­re­rIn­nen in allen Bil­dungs­ein­rich­tun­gen!
  • Weg mit dem mehr­glied­ri­gen Schul­sys­tem – Chan­cen­gleich­heit und indi­vi­du­elle Förderung für alle!
  • Mehr Aus­bil­dungs- und Studienplätze!
  • Gesunde Arbeits- und Lern­be­din­gun­gen für alle!
  • Glei­cher Lohn für glei­che Arbeit!
  • Für ein von Leh­re­rIn­nen und SchülerInnen ver­wal­te­tes Bil­dungs­sys­tem!
  • Mehr Geld in Bil­dung, statt für Ban­ken, Kon­zerne und Kriegseinsätze!

Wo: Nol­len­dorf­platz (U1, U2, U3, U4)
Wann: 4.12., 10 Uhr

UnterstützerInnen: RedBrain – Brandbrief – Revolution – solidarische SchülerInnen

berlin.bildungsstreik@gmail.com

Veranstaltung auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.