Deutschland

Klasse Gegen Klasse wird Monatszeitschrift: Abschluss der Kampagne

Klasse Gegen Klasse wird Monatszeitschrift: Abschluss der Kampagne

Klasse Gegen Klasse, die Zeitschrift von RIO, ist nun eine Monatszeitschrift. Am 10. Januar erschien die erste Nummer in neuem Format. Ein Exemplar kostet nur noch einen Euro. Dieser Preis soll es prekär beschäftigten ArbeiterInnen und Jugendlichen ermöglichen, eine revolutionäre Publikation zu lesen. Doch damit allein sind Druck und Vertrieb einer 16-seitigen Zeitschrift nicht zu finanzieren.

Deswegen haben wir im Monat Dezember eine Kampagne gestartet, um 2.000 Euro zu sammeln. In viereinhalb Wochen konnten wir 2.548 Euro sammeln und somit 127% unseres Ziels erreichen. Außerdem konnten wir mehrere dutzend Abos abschließen.

In der Februar-Ausgabe von Klasse Gegen Klasse werden wir uns persönlich bei allen SpenderInnen bedanken. Außerdem gibt es verschiedene Preise, wie ein exklusives Trotzki-Plakat, die wir bald verschicken werden.

Die ersten Reaktionen auf die neue Monatszeitung auf der Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Demo am 10. Januar waren bereits sehr positiv. Aber wir sind auch auf deine Kommentare, Kritikpunkte und Vorschläge angewiesen! Und natürlich nehmen wir auch nach Abschluss der Kampagne weiterhin gerne Spenden und Abo-Bestellungen entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.