Deutschland

Happy Chanuka und Free Palestine!

Wir spiegeln eine Stellungnahme der Jewish Antifa Berlin anlässlich der Debatte über Palästina-Solidarität und Antisemitismus.

Happy Chanuka und Free Palestine!

Bild: Activestills

Wie es zu erwarten war, reagieren deutsche Medien und Berufspolitiker_innen mit selektiver Empörung auf Palästinenser_innen, die auf die Straße gehen, um gegen die kriminelle Situation zu demonstrieren, in der sie leben müssen. Was für eine Überraschung – manche Menschen, deren Familien in den letzten siebzig Jahren vertrieben und getötet wurden von einem Staat, der sich jüdisch nennt, schreien womöglich etwas gegen Juden.

Das ist natürlich falsch und es liegt an uns, es gemeinsam mit unseren Genoss_innen aus der palästinensischen Community zu unterbinden, so wie wir und sie es auch tun. Komischerweise kommen die Momente, in denen Palästinenser_innen solche verletzenden Parolen kritisieren und zum Schweigen bringen, nie in den bearbeiteten Videos zionistischer Organisationen vor, die damit beauftragt werden, jedes Anzeichen von Antisemitismus zu dokumentieren.

Die Heuchelei der deutschen Politiker_innen dagegen, die die israelische Besatzung schamlos unterstützen und entsetzt darüber sind, dass PoC (*Persons of color) sich weigern, still zu sitzen und ihre Unterdrückung zu ertragen, ist zum Kotzen. Wir werden weiterhin an Demonstrationen teilnehmen, die von unseren Partner_innen aus der palästinensischen Community organisiert werden und in denen wir herzlich willkommen geheißen werden und uns sicher fühlen, ungeachtet der Verbrennung irgendwelcher beschissenen Staatsflaggen. Hoffentlich sehen wir uns auch dort!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.