Unsere Klasse

G7-Soli: Werdet Teil der Fotoaktion!

Postet ein Foto von euch in den sozialen Netzwerken und schreibt dazu, warum ihr die Proteste unterstützt. Nutzt dazu einfach den Hashtag #stopg7.

G7-Soli: Werdet Teil der Fotoaktion!
Foto: KGK

Vom 26. bis 28. Juni findet in Elmau der Gipfel der G7 statt. Hierbei treffen sich die imperialistischen Großmächte, um hinter verschlossenen Türen die Interessen des Kapitals zu besprechen und Strategien zu deren Durchsetzung zu finden. Diese Strategien sind auf den Erhalt der eigenen Dominanz auf dem Weltmarkt und die fortwährende Bereicherung durch die Ausbeutung der Ressourcen und Arbeitskraft halbkolonialer und abhängiger Länder ausgerichtet.

Wie jedes Mal bei den Gipfeltreffen soll es auch dieses Jahr einen großangelegten Gegenprotest in Elmau geben, wozu wir hier bereits aufgerufen haben.
Auch wenn die Anreise für viele dieses Jahr durch das 9-Euro-Ticket deutlich erschwinglicher sein sollte, ist uns auch bewusst, dass viele von euch, die sich gegen Imperialismus, den Klimawandel und den Kapitalismus stellen, wegen eurer Arbeit, der Corona-Pandemie oder aus anderen Gründen nicht dabei sein könnt.

Deshalb möchten wir all jene, die leider nicht vor Ort bei den Gegenprotesten dabei sein können, ermutigen, sich an unserer Fotoaktion zu beteiligen, bei der ihr euch über Social Media mit den Protestierenden vor Ort solidarisieren könnt.

Postet einfach ein Foto von euch in den sozialen Netzwerken und schreibt dazu, warum ihr – als Sozialarbeiter:in/Pfleger:in/Student:in/… – die Proteste unterstützt. Nutzt dazu einfach den Hashtag #stopg7.

Solltet ihr, trotz steigender Inflation, zusätzlich die Möglichkeit haben, die Protestierenden finanziell zu unterstützen, etwa für die An- und Abreise sowie die Kosten für das Protestcamp, könnt ihr dies über den PayPal-Link auf unserer Website tun. Jeder Euro zählt, um den G7-Gipfel erfolgreich zu blockieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.