Deutschland

Eine weltweite Krise – und marxistische Antworten

Diskussionsveranstaltungen – jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr im Café Commune (Reichenberger Str. 157) |

Wir werden über brennende Fragen der Weltpolitik diskutieren und dabei auch marxistische Grundbegriffe erklären. Diskutiere mit!


8. Mai – Hamburg

6 Monate Streik bei Neupack

Seit dem 1. November 2012 streiken die ArbeiterInnen beim Hamburger Verpackungshersteller Neupack gegen prekäre Arbeitsverhältnisse. Doch die Bürokratie ihrer eigenen Gewerkschaft fällt ihnen in den Rücken. Welche Lehren können aus dem Streik gezogen werden? | auf Facebook

Eine weltweite Krise – und marxistische Antworten

// Diskussionsveranstaltungen – jeden zweiten Mittwoch um 19 Uhr im Café Commune (Reichenberger Str. 157) //

Wir werden über brennende Fragen der Weltpolitik diskutieren und dabei auch marxistische Grundbegriffe erklären. Diskutiere mit!


8. Mai – Hamburg

6 Monate Streik bei Neupack

Seit dem 1. November 2012 streiken die ArbeiterInnen beim Hamburger Verpackungshersteller Neupack gegen prekäre Arbeitsverhältnisse. Doch die Bürokratie ihrer eigenen Gewerkschaft fällt ihnen in den Rücken. Welche Lehren können aus dem Streik gezogen werden? // auf Facebook //


22. Mai – Europa

Eine neue Etappe der Euro-Krise?

Die weltweite Krise des Kapitalismus erschüttert Europa weiterhin – die „Rettung“ Zyperns bedeutet kein Ende einer Krise, die auch erste Auswirkungen in Deutschland hat. Was für ein Programm brauchen wir, damit wir die Kosten der Krise nicht tragen müssen? // Facebook //


5. Juni – Frankreich

Neue Antikapitalistische Partei

Vor vier Jahren gründete sich die NPA in Frankreich als breite linke Sammlungspartei. Doch seit ihrer Gründung befindet sie sich in der Krise, verliert Mitglieder und WählerInnenstimmen. Was für eine Partei brauchen wir für den Kampf gegen den Kapitalismus?


19. Juni – Venezuela

Venezuela nach dem Tod Chávez‘

14 Jahre lang führte Hugo Chávez eine „Bolivarische Revolution“ in Venezuela an. Was passiert mit dem „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ nach dem Tod des Präsidenten? Handelt es sich überhaupt um Sozialismus oder eher um einen linken Bonapartismus?

Am gleichen Tag findet eine Veranstaltung zur aktuellen Situation in der Türkei statt. Die Veranstaltung zur Venezuela nach dem Tod Chávez‘ wird nachgeholt.


von RIO, der Revolutionären Internationalistischen Organisation, mit Support von Red Brain und Waffen der Kritik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.