Unsere Klasse

Berliner Krankenhaus-Beschäftigte solidarisieren sich mit dem Streik bei Voith!

Kolleg*innen und Student*innen aus Berlin solidarisieren sich mit dem Arbeitskampf in Sonthofen, damit Voith erhalten bleibt. Schließt euch der Soli-Kampagne an und schickt uns Bilder und Videos, um die Solidarität mit den Arbeiter*innen bei Voith zu stärken.

Berliner Krankenhaus-Beschäftigte solidarisieren sich mit dem Streik bei Voith!

Seit dem 23. April sind die Beschäftigten des Getriebewerkes Voith Turbo (BHS) aus Sonthofen im unbefristeten Streik gegen die Schließung des Werkes.

Kolleg*innen und Student*innen aus Berlin solidarisieren sich mit dem Arbeitskampf, damit Voith erhalten bleibt. In Berlin gibt es wichtige Erfahrungen im Kampf gegen Outsourcing, Befristungen und Kürzungen, weshalb die Solidarität unter Arbeiter*innen ein wichtiges Zeichen gegen die Spaltung der Arbeiter*innenklasse setzt.

Wir rufen dazu auf, überregionale und internationale Botschaften der Solidarität mit den Streikenden von Voith einzuschicken. Wir veröffentlichen sie hier und leiten sie an die Beschäftigten weiter. Nimm ein Video oder ein Bild auf, um den Kampf der Kolleg*innen bei Voith zu stärken.

Mario, Vivantes/VSG

Olaf, Vivantes/VSG

Ilene, Auguste Viktoria Krankenhaus

Medizinstudentin

Medizinstudent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.