Deutschland

9.-13. August: Revolutionäres Sommercamp

Vom 9. bis 13. August findet das Revolutionäre Sommercamp von Klasse Gegen Klasse statt. Hier gibt's erste Infos über inhaltliches Programm, Freizeitgestaltung und organisatorische Details.

9.-13. August: Revolutionäres Sommercamp

Im Tagungshaus Wernsdorf bei Berlin treffen sich Mitte August revolutionäre Jugendliche und Arbeiter*innen – und solche, die es werden wollen –, um beim Revolutionären Sommercamp von Klasse Gegen Klasse fünf Tage voller politischer Diskussionen, spannender Praxis-Workshops, aber auch genügend Freizeit zu erleben.

Der Mittwoch wird im Zeichen der Bilanz der G20-Proteste und der Analyse der aktuellen Situation in Deutschland stehen.

Am Donnerstag setzen wir uns mit den Strömungen des Autonomismus auseinander und debattieren die Frage revolutionärer Gewalt, aber sprechen auch über Kunst, Kultur und Drogen-Prohibition.

Freitag thematisieren wir den Kampf gegen das Patriarchat: Welchen Feminismus und welchen LGBTI*-Kampf brauchen wir für Befreiung?

Die Frage, welche Partei wir brauchen und wie wir uns international organisieren wollen, diskutieren wir am Samstag. Hier widmen wir uns auch der nationalen Frage, unter anderem anhand Palästinas.

Der Abschlusstag am Sonntag steht ganz im Zeichen unserer Klasse: Welche aktuellen Kämpfe gibt es, wie stehen wir zu Gewerkschaften, und wie können wir Schritte in der Organisierung revolutionärer Fraktionen in der Arbeiter*innenklasse gehen?

Hinzu kommen eine Fülle von Praxis-Workshops zu Demo-Auftritten, Layout, Medien- und Schreibwerkstätten, Selbstverteidigung und vieles mehr.

Tagsüber und abends gibt es außerdem viele Freizeitmöglichkeiten – vom Baden gehen und Sport über Filmabende bis hin zu Lagerfeuer ist alles dabei.

One thought on “9.-13. August: Revolutionäres Sommercamp

  1. emilio zapato sagt:

    Bin am 9. als gast für alle tage, keine frage im camp. Parole : was wäre ich ohne uns !
    Das Outing bis nach argentinien oder nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.