Welt

Neue Hafen-Streiks in Großbritannien angekündigt

Ende September streiken erneut die Beschäftigten des größte Containerhafen Großbritanniens. Zuvor tritt schon der Hafen von Liverpool in den Ausstand – trotz der Versuche der Parteien und Gewerkschaftsspitzen, die Streikwelle nach dem Tod der Queen zu stoppen.

Neue Hafen-Streiks in Großbritannien angekündigt
Der Hafen von Felixstowe. Foto: Wikimedia Commons

Wie das Online-Portal Railfright.com berichtet, streiken erneut die Beschäftigten an den britischen Containerhäfen. Ab dem 19. September wird der Hafen von Liverpool zwei Wochen bestreikt, ab dem 27. September folgt der größte Hafen, Felixstowe, für neun Tage.

In den vergangenen Tagen nach dem Tod der Queen hatten die Parteien und Spitzen der Gewerkschaften zur nationalen Einheit aufgerufen und soagar Streiks der Eisenbahner:innen abgesagt. Aus „Respekt“ vor der Queen verschob sogar der Gewerkschaftsdachverband seinen Kongress einen Tag vor Beginn auf unbestimmte Zeit. Angesichts der Inflation von über 10 Prozent und der neuen konservativen Regierung von Liz Truss, die das Streikrecht angreifen will, ist der Widerstand der Arbeiter:innenklasse dringend nötig. Die Hafen-Arbeiter:innen zeigen, dass der Klassenkampf weitergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.