Welt

Left Voice

Nicht einmal ein Jahr nach der Gründung von La Izquierda Diario, einem internationalen Netzwerk von digitalen Tageszeitungen, gründen wir nun eine englischsprachige Website: Left Voice.

Left Voice

// Nicht einmal ein Jahr nach der Gründung von La Izquierda Diario, einem internationalen Netzwerk von digitalen Tageszeitungen, gründen wir nun eine englischsprachige Website: Left Voice. //

Nach der erfolgreichen Gründung von La Izquierda Diario in Argentinien, Mexiko, Brasilien und Chile, sowie der Website Révolution Permanente in Frankreich, kommt eine neue Website dazu: Left Voice für die englischsprachige Welt.

Seit dem Start von La Izquierda Diario boten wir unseren LeserInnen internationale News und Artikel von AktivistInnen in 15 Ländern. Das Netzwerk wird von Organisationen der Trotzkistischen Fraktion – Vierte Internationale (FT-CI) betrieben.

Seit September 2014 bekam das Izquierda Diario-Netzwerk 6 Millionen Besuche. Im letzten Monat besuchten 475 Tausend die Seite in Argentinien, 138 Tausend in Brasilien, 96 Tausend in Chile und 56 Tausend in Mexiko. In diesen Ländern berichtet Izquierda Diario über die wichtigsten Phänomene in Politik, Kultur und Klassenkampf – täglich. Außerdem geht es um verschiedene Aspekte des Lebens der ArbeiterInnen und der Jugend und anderer unterdrückter Gruppen, wie von Frauen, LGBT-Menschen, Schwarzen und Indigenen.

Izquierda Diario hat spezielle Bereiche, welche die Situation in weiteren Ländern darstellen: Uruguay, Venezuela, Bolivien und dem Spanischen Staat. Außerdem ist Révolution Permanente Teil des Netzwerkes, eine französischsprachige Seite mit täglichen Nachrichten. Die englischsprachige Seite, Left Voice, tritt diesem Netzwerk bei und öffnet die Tür der revolutionären Ideen für die englischsprachige Welt.

Eine linke Vision für die englischsprachige Welt

Der Kampf der sozialen Bewegungen und der ArbeiterInnen und die Erhebungen der Massen in Lateinamerika sind und waren Gegenstand des Interesses für AktivistInnen und SympathisantInnen der Linken in der englischsprachigen Welt. Left Voice will darüber und über die wichtigsten Nachrichten berichten, wie zum Beispiel über die Situation in Griechenland, aber auch linke Analysen und Meinungen verbreiten.

Zum ersten Mal wird die wichtigste Arbeit der Trotzkistischen Fraktion – Vierte Internationale (FT-CI) auf englisch verfügbar sein. Left Voice wird die politische Aktivität und die Ideen der Trotzkistischen Fraktion publizieren. Mit unseren KorrespondentInnen und von unsrem Standpunkt aus werden wir die LeserInnen über Veranstaltungen und Debatten in den USA und Großbritannien informieren. Auf unserer Website KlasseGegenKlasse werden wir viele der Artikel ebenfalls auf deutsch zur Verfügung stellen.

In den USA gibt es viele Phänomene, die wir genau beobachten werden, wie jüngst die Proteste im ganzen Land zum Mord an Michael Brown in Ferguson, die Baltimore Rebellion nach dem Mord an Freddie Gray, Demonstrationen der Jugend und der ArbeiterInnen, die einen höheren Mindestlohn fordern und vieles mehr.

Großbritannien ist gezeichnet von einer großen Unzufriedenheit der Massen, die auf verschiedene Arten ihren Ausdruck findet: so gab es massive Demonstrationen gegen Austerität und letzte Woche tobte ein Streik in der Londoner U-Bahn. Inmitten eines Kontinents, welcher von imperialistischer Erpressung gegen die griechische Bevölkerung und den trügerischen Versprechungen der Syriza-Regierung gekennzeichnet ist, sind die Ideen der revolutionären Linken besonders relevant.

La Izquierda Diario in Argentinien, Mexiko und Chile, ebenso wie Esquerda Diário in Brasilien wurden geschaffen, um die Lügen der bürgerlichen Medien zu bekämpfen, die von den Bossen und ihren Parteien kontrollieren sind. Unser Netzwerk soll laut die Stimme für diejenigen erheben, die sonst nicht gehört werden.

Mit Left Voice gehen wir weitere Schritte, um eine internationale Zeitung der ArbeiterInnen und der Unterdrückten zu etablieren und um die Widersprüche, die uns die Bosse aufzwängen, zu bekämpfen und die imperialistische Unterdrückung zu beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.