Unsere Klasse

München: Kundgebung „Geburtshilfe Neuperlach bleibt!“

Am Montag dem 19.12.2022 findet um 15:00 Uhr am Hanns-Seidel-Platz beim pep (Einkaufscenter Neuperlach) die erste Kundgebung für den Erhalt der Geburtshilfe in Neuperlach.

München: Kundgebung

Im Klinikum Neuperlach droht der geburtshilflichen Abteilung die Schließung. Nach einem Stadtratsbeschluss soll diese 2024 mit dem Kreißsaal des Klinikums Harlaching zusammengelegt werden. Das Team des Kreißsaals und der Wochenbettstation in Neuperlach wehrt sich dagegen und fordert den Erhalt der Abteilung.

Die von den Kolleg:innen gestartete Petition wurde fast 20.000 mal unterschrieben. Der Erhalt der Abteilung ist für die geburtshilfliche Versorgung, besonders aller Familien in Neuperlach, der angrenzenden Stadtbezirke und des Umlands nötig. Dem Stadtrat ist das egal. Trotz wachsender Bevölkerung in diesen Bezirken und der guten Versorgung im Neuperlacher Klinikum.

>Doch die Petition geht weit über Neuperlach hinaus: Die Hebammen und (Kinder-) Krankenschwestern wollen damit auch ihren Beruf und die Gesundheitsversorgung über die Geburtshilfe hinaus verteidigen. In den letzten 15 Jahren sind mehr als ein Drittel der Kreißsäle Deutschlands dem Sparkurs der Regierungen zum Opfer gefallen, mehr und mehr Hebammen werden in die Selbstständigkeit gedrängt. Personalmangel und Fallkostenpauschalen zeigen, dass an allen Ecken und Enden gespart wird – auf Kosten der Patient:innen und Krankenhausbeschäftigten!

Wir sind gegen profitorientierte Maßnahmen im Gesundheitswesen, sondern für eine patient:innenorientierte Versorgung!

Verschiedene Zeitungen und Fernsehsendungen griffen das Thema auf, Politiker:innen bekundeten ihre Unterstützung. Darüber hinaus ist allerdings noch nichts passiert. Ein Expertengutachten in Form einer Bedarfsprüfung wurde vor März 2023 angekündigt. Dann möchte der Stadtrat die Entscheidung noch mal überprüfen – doch verlassen sollte man sich darauf nicht.

Wir wissen: UNS WIRD NICHTS GESCHENKT! WENN WIR ETWAS WOLLEN, MÜSSEN WIR DARUM KÄMPFEN!

Deshalb rufen wir vom Solidaritätskomitee „Kreißsaal bleibt“ zu einer Kundgebung auf:

Montag 19.12.2022 um 15:00 Uhr am Hanns-Seidel-Platz beim pep (Einkaufscenter Neuperlach)

Für den Erhalt der Geburtshilfe in Neuperlach!

Schluss mit dem Kaputtmachen unserer Gesundheitsversorgung und unserer Arbeit!

Spende für Klasse Gegen Klasse

Wir finanzieren unsere Arbeit (also Serverkosten, Technik, Druckausgaben, etc.) ausschließlich aus Spenden, um unsere politische Unabhängigkeit beizubehalten. Wir wollen uns nicht einschränken lassen, durch Förderrichtlinien oder Parteigelder. Und natürlich sind alle unsere Inhalte, wie Videoproduktionen oder Podcasts, kostenlos zugänglich. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Jetzt spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.