Unsere Klasse

Fotobericht: Tausende Menschen gedenken Rosa und Karl

Heute vor 104 Jahren wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet. Tausenden Menschen haben ihnen in Berlin gedacht. Ein Fotobericht von der LL-Demonstration.

Fotobericht: Tausende Menschen gedenken Rosa und Karl
Foto: Simon Zinnstein / Klasse gegen Klasse

Heute, am 15. Januar, waren tausende Menschen auf der Demonstration in Gedenken an den Todestag von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Die beiden Anführer:innen der Kommunistischen Partei Deutschlands wurden im Zuge der Niederschlagung der Novemberrevolution 1919 durch die SPD kaltblütig ermordet.

Auch wir – die Revolutionäre Internationalistische Organisation (RIO) – haben uns an der Demonstration beteiligt. Mit ca. 80 Genoss:innen bildeten wir einen gemeinsamen Block mit der Fraktion für einen Revolutionären Bruch (RevBruch), der Gruppe Arbeiter:innenmacht (GAM), der Revolutionären Sozialistischen Organisation (RSO). Gestern wurde bereits der Bruch mit der Linkspartei und Linksjugend bei der Konferenz der Revolutionären Jugend beschlossen. In diesem Sinne wollen wir weiter im Erbe von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht für eine revolutionäre Partei in Deutschland kämpfen. Mit dieser Position und der Ablehnung des Stalinismus haben wir an der LL-Demo in Berlin teilgenommen.

Fotos: Simon Zinnstein und Ayrin Giorgia / Klasse gegen Klasse auf unserer Instagram Seite:

https://www.instagram.com/p/CnchEzusRKs/

 

Spende für Klasse Gegen Klasse

Wir finanzieren unsere Arbeit (also Serverkosten, Technik, Druckausgaben, etc.) ausschließlich aus Spenden, um unsere politische Unabhängigkeit beizubehalten. Wir wollen uns nicht einschränken lassen, durch Förderrichtlinien oder Parteigelder. Und natürlich sind alle unsere Inhalte, wie Videoproduktionen oder Podcasts, kostenlos zugänglich. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Jetzt spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.