Unsere Klasse

Berlin: Solidaritätskundgebung mit den Streiks bei Amazon

Aufruf des Berlin­er Ama­zon-Streik-Soli-Bünd­niss­es | Don­ner­stag, 18.12., 17 Uhr, Wei­h­nachts­markt am Alexan­der­platz, Sol­i­dar­ität­skundge­bung

Berlin: Solidaritätskundgebung mit den Streiks bei Amazon

// Aufruf des Berlin­er Ama­zon-Streik-Soli-Bünd­niss­es // Don­ner­stag, 18.12., 17 Uhr, Wei­h­nachts­markt am Alexan­der­platz, Sol­i­dar­ität­skundge­bung //

Und, hast du schon alle deine Wei­h­nachts­geschenke gekauft?

Kein Prob­lem, die kannst du ja immer noch bei Ama­zon bestellen? Inter­net-Shop­ping ist Teil unser­er aller All­t­ag gewor­den – doch nur wenige haben sich je Gedanken darüber gemacht, dass auch hin­ter diesem Teil der Wirtschaft Arbei­t­erIn­nen ste­hen, die tagtäglich die Pakete pack­en, Waren zusam­men­su­chen, usw. Sie tun dies unter äußerst prekären Bedin­gun­gen: sie ver­di­enen nur wenig, wer­den ständig überwacht und haben sel­ten unbe­fris­tete Verträge. Für viele von ihnen ist Wei­h­nacht­en die Zeit, vor der sie sich fürcht­en müssen, weil ihnen dann gekündigt wird, um ein­er neuen Riege unbe­fris­teter Arbei­t­erIn­nen Platz zu machen. Und dies alles, während Ama­zon kaum Steuern zahlt, kleine Ver­lage aus dem Markt drängt und ein de fac­to Buch­monopol errichtet.

Gegen ihre Arbeits­be­din­gun­gen wehren sich die Arbei­t­erIn­nen bei Ama­zon seit nun schon einein­halb Jahren. Und auch für diese Woche sind Streiks angekündigt. Sie wollen durch­set­zen, dass auch für sie der Tar­ifver­trag des Ver­sand- und Einzel­han­dels gilt. Es geht ihnen um bessere Arbeits­be­din­gun­gen, höhere Löhne und ihre Würde. Doch Ama­zon lässt nicht mit sich ver­han­deln und ver­stärkt stattdessen seine gew­erkschafts­feindliche Kam­pagne.

Wenn sich Arbei­t­erIn­nen bei Ama­zon gegen Prekarisierung organ­isieren, dann geht uns das alle etwas an. Es geht auch um unsere Arbeits­be­din­gun­gen – von heute und von mor­gen. Es geht um die Frage, ob (multi­na­tionale) Konz­erne ihr Mod­ell der Prekarisierung und Überwachung weit­er ausweit­en kön­nen – oder ob wir uns gemein­sam dage­gen wehren. Deshalb ist es auch an dir Sol­i­dar­ität für diesen Streik zu zeigen, beispiel­sweise indem du dich mit uns im Ama­zon Sol­i­dar­ität­skomi­tee engagierst, Sol­i­dar­itäts­botschaften auf Amazon.de als Pro­duk­t­be­w­er­tung hin­ter­lässt und über diesen wichti­gen Kampf disku­tierst.

Sol­i­dar­iät­skundge­bung am Wei­h­nachts­markt:
Don­ner­stag, 18.12., 17 Uhr, Wei­h­nachts­markt am Alexan­der­platz
Face­book-Event

Weit­ere Ter­mine:

Teach-In an der FU Berlin:
Mon­tag, 15.12., 12 Uhr, Foy­er vor der Men­sa II, Sil­ber­laube, Habelschw­erdter Allee 45
Face­book-Event

Teach-In an der HU Berlin:
Mon­tag, 15.12., 15 Uhr, Foy­er des Hegel­baus, Dorotheen­str. 24, S‑Bhf Friedrich­straße
Face­book-Event

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.