Welt

11. Juli 20 Uhr: Internationale Live-Veranstaltung gegen Rassismus und Polizeigewalt

Am Samstag, den 11. Juli, laden wir zu einer Internationalen Live-Veranstaltung mit Redner*innen aus den USA, Frankreich und Brasilien, und Grußworten aus Großbritannien, Deutschland, Chile und Bolivien. Gegen alle Formen des Rassismus und Polizeigewalt. Wir unterstützen die Kämpfe der Jugend, der Arbeiter*innenklasse und aller Unterdrückten, die unter den schlimmsten Folgen des Coronavirus leiden und gegen sie kämpfen.

11. Juli 20 Uhr: Internationale Live-Veranstaltung gegen Rassismus und Polizeigewalt

Am Samstag, den 11. Juli, laden wir zu einer Internationalen Live-Veranstaltung ein: Aus den USA, Julia Wallace und Mike Pappas. Aus Frankreich, Anasse Kazib. Aus Brasilien, Marcello Pablito und Leticia Parks. Mit Grußworten aus Großbritannien, Deutschland, Chile und Bolivien.

Wir schließen uns der weltweiten Welle an, die sich gegen alle Formen des Rassismus stellt und sagt, Schluss mit Polizeigewalt!

Wir unterstützen die Kämpfe der Jugend, der Arbeiter*innenklasse und aller Unterdrückten, die unter den schlimmsten Folgen des Coronavirus leiden und gegen sie kämpfen.

Die Kapitalist*innen sollen für die Krise bezahlen!

Die Veranstaltung wird simultan in 6 Sprachen stattfinden.

Präsentiert von: Nicolás del Caño und Myriam Bregman

Schalte ein!

12 Uhr: Costa Rica

13 Uhr: Mexiko, Peru

14 Uhr: USA (Ost), Chile, Bolivien, Venezuela

15 Uhr: Brasilen, Argentinien, Uruguay

19 Uhr: Großbritannien

20 Uhr: Frankreich, Spanischer Staat, Deutschland, Italien

 

Es laden ein:

USA: LeftVoice,

Frankreich: Courant Communiste Révolutionnaire (CCR) en el NPA (Nouveau Parti Anticapitaliste),

Spanischer Staat: Corriente Revolucionaria de Trabajadoras y Trabajadores (CRT),

Deutschland: Revolutionäre Internationalistische Organisation (RIO),

Italien: Frazione Internazionalista Rivoluzionaria (FIR),

Argentinien: Partido de los Trabajadores Socialistas (PTS),

Brasilien: Movimento Revolucionário de Trabalhadores (MRT),

Chile: Partido de Trabajadores Revolucionario (PTR),

Mexiko: Movimiento de Trabajadores Socialistas (MTS),

Bolivien: Liga Obrera Revolucionaria (LOR-CI),

Venezuela: Liga de Trabajadores por el Socialismo (LTS),

Uruguay: Corriente de Trabajadores Socialistas (CTS)

Peru: Corriente Socialista de las y los Trabajadores (CST)

Costa Rica: Organización Socialista.

Internationales Netzwerk von Klasse Gegen Klasse und La Izquierda Diario.

Für eine Internationale der sozialistischen Revolution.

Trotzkistische Fraktion – Vierte Internationale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.