Zanon-Broschüre

Dezember 2011

Es sind 471 ArbeiterInnen, die eine Fabrik von 80.000 Quadratmetern und hoher Komplexität am Laufen halten. Sie koordinieren die 36 Sektoren der Fabrik, die Zulieferung von über 200 verschiedenen Rohstoffen, die Vermarktung und Verteilung der Produkte. Jede Woche treffen sich die KoordinatorInnen, um die politische und produktive Situation der Fabrik zu diskutieren. Einmal im Monat gibt es eine Versammlung, auf der alle ArbeiterInnen der Fabrik sich treffen, um zu debattieren und zu entscheiden. Das kapitalistische Kommando ist durch kollektive ArbeiterInnenselbstverwaltung ersetzt: in Form eines wirklichen ArbeiterInnenrates der Fabrik.