< zurück zu "Klasse Gegen Klasse"

Monatszeitung der Revolutionären Internationalistischen Organisation

Klasse Gegen Klasse

Klasse Gegen Klasse Nr. 2

Januar 2012 / März 2012

Mit Verspätung veröffentlichen wir die zweite Nummer von Klasse Gegen Klasse. Diese Zeitschrift spiegelt die intensive politische Arbeit wider, die wir seit der Fusion mit der Trotzkistischen Fraktion – Vierte Internationale (FT-CI) entwickelt haben. In dieser Nummer wollten wir Themen aus den Unis (wie die Theorien von Gramsci) genauso behandeln wie Themen aus den Betrieben (die Bilanz des CFM-Streiks). Dadurch war unser Zeitplan allerdings nicht mehr einzuhalten.

Wir freuen uns weiterhin auf eure Kommentare, Kritikpunkte und Fragen (unter den Kontaktadressen, die ihr auf der vorletzten Seite findet). LeserInnenbriefe werden wir aus Platzgründen auf unserer Website veröffentlichen und beantworten. Über Spenden freuen wir uns natürlich auch…

In der letzten Ausgabe hatten wir angekündigt, ausführliche Analysen der Geschichte der Klassenkämpfe in der Türkei und der trotzkistischen Bewegung in Deutschland an dieser Stelle zu veröffentlichen. Für beide wichtigen Projekte brauchen wir mehr Zeit – und wir haben gelernt, solche Veröffentlichungen nicht so weit im Voraus anzukündigen.

Das Bild auf der Titelseite stammt übrigens vom Generalstreik in Oakland, einem inspirierenden Beispiel des Zusammenspiels zwischen der „Occupy“-Bewegung und der ArbeiterInnenbewegung. Auch wenn ein Sonnenuntergang abgebildet wird, sehen wir politisch eher die Morgenröte einer neuen Periode von Krisen, Kriegen und Revolutionen.