Aufruf zur internationalistischen Solidarität mit dem Kampf der Arbeiter*innenklasse im Iran

Vorbe­merkung:Inzwis­chen ist den Aktivist*innen von Ver­ant­wortlichen des Deutschen Gew­erkschafts­bun­des (DGB) ver­sprochen wor­den, in zwei Wochen eine aus­führliche Auseinan­der­set­zung mit der Sit­u­a­tion der inhaftierten Arbeiter*innen und Student*innen im Iran zu organ­isieren.  Trotz staatlich­er Repres­sio­nen find­et ein Wider­stand gegen die Herrschaft des kap­i­tal­is­tis­chen Regimes im Iran statt. Mehr als 70 Prozent der Bevölkerung wur­den unter die Armutsgren­ze … Aufruf zur inter­na­tion­al­is­tis­chen Sol­i­dar­ität mit dem Kampf der Arbeiter*innenklasse im Iran weit­er­lesen